Loading...
Häufig gestellte Fragen 2018-01-16T09:06:46+00:00
Häufig gestellte Fragen

…zur Schafwolle

Es gibt viele Vorteile von Woolin-Dämmstoffen, die wichtigsten sind:

Schafwolle kann Feuchtigkeit aufnehmen ohne ihre Dämmeigenschaften zu verlieren.
Schafwolle neutralisiert Luftschadstoffe wie Formaldehyd, Ozon und andere Wohngifte und sorgt so für ein gesundes Raumklima.
Schafwolle ist absolut sicher, für den Endverbraucher und die Umwelt. Beim Einbau von Schafwolldämmung entsteht keinerlei Feinstaub.

Ja, Schafwolldämmstoffe haben einen sehr hohen Wärmedämmwert von 0,036 W/K·m.

Der Primärenergiebedarf ist eine ökologische Kennzahl und gibt die Menge an Energie an, die für die Herstellung benötigt wird. Schafwolldämmstoffe benötigen deutlich weniger Energie bei der Herstellung als beispielsweise Glas- oder Mineralwolle.

Die Lebensdauer von Woolin-Dämmstoffen ist nicht begrenzt.

Selbstverständlich. Woolin-Dämmstoffe sind sogar wiederverwendbar und natürlich auch kompostierbar.

Im Gegensatz zu anderen Dämmstoffen ist bei der Verarbeitung von Woolin-Dämmstoffen keine Schutzkleidung notwendig, da sich kein Feinstaub entwickelt.

Nein, Woolin-Dämmstoffe enthalten keine Bindemittel.

Nein, Woolin-Dämmstoffe bestehen zu 100% aus Schafschurwolle, ohne Beimischung von synthetischen Stützfasern wie zum Beispiel Polyester.

Der Flammpunkt von Schafschurwolle liegt bei ca. 560°C, Holz entzündet sich zum Beispiel schon bei 270°C. Im Brandfall entstehen keinerlei narkotisierende Ultragifte durch Schafwolldämmung, wie es bei anderen Dämstoffen der Fall ist.

Ja, Woolin-Dämmstoffe sind mit einem Enzym gegen Mottenbefall ausgerüstet und damit nach heutigem Wissensstand absolut mottensicher.

Ja, als biologischer Rohstoff sind Woolin-Dämmstoffe recyclebar.

Woolin-Dämmstoffe verfügen über die Europäisch-Technische Zulassung und wurden darüber hinaus geprüft und zertifiziert von:

TGM – Versuchsanstalt Wien
MA 39 – VFA der Stadt Wien
EPH – Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie Dresden
STROHL ENGINEERING GmbH – Staatlich autorisierte Versuchsanstalt für schalltechnische Messungen
INSTITUTO GIORDANO s.p.a. – Bellaria, Italy
EMPA – Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt

Ja, Woolin-Dämmstoffe reduzieren Luftschadstoffe wie zum Beispiel Formaldehyd, Ozon und andere Schadstoffe in der Raumluft.

Nein, es sind keine Allergien gegen Schafwolle bekannt.

Sofern Sie weitere Fragen haben, die Ihrer Meinung nach in diese Sammlung aufgenommen werden sollten, kontaktieren Sie uns bitte unter: office@villgraternatur.at

Im Online-Shop von Villgrater Natur Produkte finden Sie das Beste aus Wolle!